Steccherinum bourdotii

Rundsporiger Resupinatstacheling

Saliba & A. David 1988
Familie: Meruliaceae
© Dieter Gewalt
bourdotii = zu Ehren des frz. Mykologen Hubert Bourdot

Die Gattung Steccherinum ist in Europa mit 10 Arten vertreten. Die einjährigen Fruchtkörper wachsen resupinat, effus-reflex (mit abstehenden Hutkanten) bis fast pileat (hut-, konsolen-förmig) auf Holz und Rinde. Einige haben ein deutlich stacheliges Hymenophor wie die hier abgebildete Art. Vom wesentlich häufigeren Ockerrötlichen Resupinatstacheling (Steccherinum ochraceum) unterscheidet er sich durch längere Stacheln und etwas größere, vor allem aber anders geformte Sporen.

Steccherinum bourdotii
Stacheln 2,5 mm und darüber - Sporen eiförmig - kugelig, 4-5 x 3-4 µm
Steccherinum ochraceum
Stacheln bis 1 mm - Sporen ellipsoidisch, 3,2 - 4 x 1,8 - 2,5 µm

Beide finden sich überwiegend an Laubhölzern.

Alle Fotos, wenn nicht anders angegeben, von Dieter Gewalt.
Zuletzt aktualisiert am 15. April 2021