Termine

Zu den Pilzwanderungen unserer FundGroup sind jederzeit auch Gäste willkommen. Eine Bitte: da die Teilnehmerzahlen unserer Exkursionen z. T. limitiert sind, wäre es nett, wenn Sie Ihre Teilnahme unter Verwendung unseres Kontaktformulars oder per Mail an dgewalt@web.de anmelden würden.

 

Unser Treffpunkt am Kreishaus Dietzenbach (Ost-Seite = Straßenverkehrsamt)

* an wenigen Wochenenden im Jahr kann es wegen anderer Veranstaltungen vor dem nahen Rathaus zu Engpässen kommen - dann müssen wir ein wenig improvisieren.

Achtung - bitte beachten! Bei stärkerem Regen oder anhaltender Trockenheit macht Pilze sammeln keinen Spaß und wenig Sinn. Sollte eine der nachfolgenden Wanderungen wegen zu schlechten Wetters ausfallen, finden Sie auf unserer Startseite ganz oben ab ca. 2 Stunden vor Beginn einen entsprechenden Hinweis.


Unsere Frühjahrstermine 2019 


 

Sonntag, 24. März   10:00 Uhr    Winzlinge im Fichtenwald

Gemeint sind vor allem Fichtenzapfenrüblinge, die sogar essbar sind. Da mitunter fünf, zehn oder mehr auf einem einzigen Zapfen wachsen, kann trotz ihrer geringen Größe das Bücken und Pflücken lohnen. Natürlich halten wir nicht nur nach Fichtenzapfenrüblingen Ausschau.

Diesen Termin haben wir mit der ursprünglich für den 7. April vorgesehenen Frühjahrslorchel-Exkursion zusammengelegt. Grund: Die Lorcheln sind wie so manches andere viel früher da als üblich. 


Sonntag, 24. März   10:00  Uhr   Die Frühjahrslorcheln von Waldacker

Gyromitra esculenta 01.jpg Gyromitra esculenta FK.jpg Morchella conica.jpg

Sie wechseln zwar immer mal wieder ihre Stadtorte, aber im Stich gelassen haben sie uns während der vergangenen Jahre noch nie. Was es mit der Beschreibung "Delikate Giftpilze" auf sich hat, erfahren die Teilnehmer vor Ort. Wir haben bei früheren Wanderungen auch schon Spitzmorcheln, Frühlingsweichritterlinge und Scheibenbecherlinge gefunden.

Wir treffen uns wie üblich am Kreishaus Dietzenbach (Ost-Seite = Straßenverkehrsamt), aber bitte nur nach vorheriger Anmeldung, da wir eine gewisse Teilnehmerzahl nicht überschreiten wollen. Dies kann formlos per Mail an dgewalt@web.de oder über unser Kontaktformular erfolgen. Teilnahmegebühr 7 Euro, Kinder kostenlos.


Sonntag, 19. April  10:00 Uhr  Faszination Wald  (ein Angebot der vhs Dietzenbach)

In unserer digitalisierten Welt verlieren immer mehr Menschen den Kontakt zur Natur. Die etwa dreistündige Wanderung in einem Wald bei Dietzenbach schärft das Bewusstsein der Teilnehmenden für unsere Umwelt, die voller Wunder und schützenswert ist. Sie erhalten Einblick in die komplexen Zusammenhänge des Ökosystems Wald, in die Wechselwirkungen zwischen Boden, Mikroorganismen, Pilzen, Pflanzen und Tieren. Nach dieser Wanderung werden Sie unseren Wald mit anderen Augen sehen und ihn mehr lieben und schätzen als zuvor.

Teilnahmegebühr: 9 Euro. Anmeldungen nur über die vhs Dietzenbach: Telefon 06074 81 22 66  oder online www.vhs-dietzenbach.de  (Kurs Di D 204) 


Samstag, 27. April 2019   Traditionelle Frühjahrsexkursion im NSG Kühkopf

Morchella esculenta 01.jpg Disciotis venosa 02.jpg Lentinus caythiformis 06.jpg

Wenn in der Rheinaue der Bärlauch duftet, ist auch die Zeit für interessante Frühjahrspilze gekommen. Gemeint sind Speisemorcheln, Käppchenmorcheln, Flatschmorcheln, Anemonenbecherlinge, Getigerte Knäulelinge - um nur einige zu nennen. Vielleicht finden wir auch eine echte Rarität, die seit mindestens 30 Jahren auf der Kühkopfinsel heimisch ist, aber immer mal wieder ihren Standort wechselt: der Becherförmige Sägeblättling.

Wir treffen uns um 9:30 Uhr zur gemeinsamen Anfahrt am Kreishaus Dietzenbach (Ost-Seite = Straßenverkehrsamt) oder um 11:00 Uhr direkt am Parkplatz in Stockstadt (Rheinstraße). Genaue Details werden bei Anmeldung (Mail an dgewalt@web.de oder über unser Kontaktformular) mitgeteilt. Da wir eine gewisse Teilnehmerzahl nicht überschreiten wollen, ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Teilnahmegebühr 7 Euro, Kinder kostenlos.


 


ab Anfang September 2019 Sonntags  17:00 bis 20:00 Uhr Pilzberatung

im Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt am Main. Sammler können hier ihre Funde prüfen lassen und Informationen rund um das Thema Pilze erhalten. Die Beratung ist kostenlos. Leitung: Dieter Gewalt

Adresse: Breite Gasse 28