Statistik
Startseite > Fundlisten > Fundliste 15.07.2012 MTB 5919.3.1

Fundliste 15.07.2012 MTB 5919.3.1

FundGroup-Wanderung am Jügesheimer Eck (Freizeitgelände)

Wie üblich fanden wir die meisten bemerkenswerten Arten auf dem Freizeitgelände oder in dessen unmittelbarer Umgebung. Herausragender Fund waren fünf Bronzeröhrlinge Boletus aereus (auch Schwarzhütiger Steinpilz genannt). Sie präsentierten sich wie aus dem Bilderbuch in knackig jungem Zustand und begeisterten alle Teilnehmer.

Aus Zeitmangel konnte diesmal nur eine Fundliste in Kurzfassung ohne Anspruch auf Vollständigkeit erstellt werden.

   F u n d l i s t e :

  1. Amanita excelsa - Grauer Wulstling

  2. Amanita fulva -Rotbrauner Scheidenstreifling (essbar, aber nicht schmackhaft; siehe auch Fotoalbum Tour 1: 20 Pilze von A - Z)

    Amanita gemmata - Narzissengelber Wulstling

  3. Amanita rubescens - Perlpilz (vom giftigen Pantherpilz unterschieden vor allem durch zwiebelig verdickte Stielknolle, oberseits gerieften Stielring, Rot- oder Rosatöne unter der Huthaut, oft durchscheinend, ebenso an Fraßstellen bzw. Madengängen; nur wer ihn zuverlässig kennt, darf ihn für die Küche sammeln)

  4. Biscogniauxia nummularia - Rotbuchen-Rindenkugelpilz (trotz seines Namens "Kugelpilz" bildet er flächige, schwarze Fruchtkörper aus, vor allem auf toten, noch berindeten Buchenästen)

  5. Boletus aereus - Schwarzhütiger Steinpilz, Bronzeröhrling (siehe ausführlichen Fundkorb-Beitrag)

  6. Boletus aestivalis - Sommersteinpilz

  7. Boletus erythropus - Flockenstieliger Hexenröhrling

  8. Bovista plumbea - Bleigrauer Zwergbovist (mehr >>>)

  9. Cantharellus cibarius - Pfifferling

  10. Clathrus archeri - Tintenfischpilz (im Hexeneistadium gefunden; siehe auch Fotoalbum)

  11. Clitopilus prunulus - Mehlräsling

  12. Inocybe rimosa - Kegeliger Risspilz (giftig wie viele andere dieser artenreichen, schwer bestimmbaren Gattung)

  13. Lentinus lepideus - Schuppiger Sägeblättling

  14. Marasmius oreades - Nelkenschwindling (nur wenige; siehe Fotoalbum Tour 4: Auf der grünen Wiese)

  15. Marasmius rotula - Halsbandschwindling

  16. Phallus impudicus - Stinkmorchel

  17. Polyporus tuberaster - Sklerotienporling, auch Kleiner Schuppenporling genannt (wer mehr über diesen hervorragenden Speisepilz, den kaum jemand kennt und sammelt, erfahren möchte, sollte unbedingt unseren Fundkorb-Beitrag lesen >>>)

  18. Polyporus varius - Löwengelber Porling

  19. Psathyrella candolleana - Behangener Faserling (für erfahrene Pilzkenner ein guter Speisepilz, der sich vor allem für Suppen eignet)

  20. Russula ionochlora - Papageitäubling (sieht dem Frauentäubling oft sehr ähnlich, hat aber splitternde Lamellen; essbar und guter Speisepilz)

  21. Russula nigricans - Dickblättriger Schwärztäubling

  22. Scleroderma citrinum - Dickschaliger Kartoffelbovist (giftig)

  23. Trametes gibbosa - Buckeltramete

  24. Trametes versicolor - Schmetterlingstramete

  25. Tylopilus felleus - Gallenröhrling (mehr über die Invasion der Bitterlinge >>>)

  26. Tyromces tephroleucus - Grauweißer Saftporling

  27. Xerocomus chrysenteron - Rotfußröhrling

  28. Xerocomus subtomentosus - Ziegenlippe