Statistik
Startseite > Fundlisten > Fundliste 12.09.2009 MTB 5918.4.3

Fundliste 12.09.2009 MTB 5918.4.3

FundGroup-Wanderung am Wollwiesenteich bei Dietzenbach

Unter der Laubstreu war der Waldboden keineswegs ausgetrocknet, aber war er auch feucht genug, um Pilzwachstum anzuregen? Vielleicht hat sich auch nur mal wieder die Erfahrung bestätigt, dass Pilze sehr eigenwillige Geschöpfe sind und nur dann wachsen, wenn sie es für richtig halten. Wir fanden keinen einzigen Täubling, keinen Wulstling, keinen Schirmling, geschweige denn einen Röhrling, nicht einmal ein kleiner Helmling oder Rübling ließ sich blicken. Pilze an Holz waren dagegen keine Mangelware. Wir hatten sogar einen Schwefelporling im küchentauglichen Jugendstadium.

Auf dem Weg zwischen Kirchbornstraße und Wolwiesenteich fanden wir an fast allen Birnbäumen den Birnengitterrost, über den etwas mehr im Fundkorb zu erfahren ist.

   

              Birnengitterrost  Blattoberseite                              Birnengitterrost Blattunterseite

 

     F u n d l i s t e : 

  1. Bertia moriformis - Maulbeer-Kugelpilz (an Buchenästchen)
  2. Ceratiomyxa fruticulosa - Geweihförmiger Schleimpilz
  3. Ceratiomyxa fruticulosa var. porioides - Weißgelbes Netzpolster (Schleimpilz auf morschem Holz, Farbe deutlich gelb)
  4. Coprinus disseminatus - Gesäter Tintling (mehrere Funde, am Fuß von Weiden)
  5. Daedalea quercina - Eichenwirrling
  6. Daedaleopsis confragosa - Rötende Tramete (u. a. an Weide und Erle, sehr zahlreich; mehr: >>>)
  7. Diatrype disciformis - Buchen-Eckenscheibchen
  8. Diatrype stigma - Flächiges Eckenscheibchen
  9. Fomes fomentarius - Zunderschwamm
  10. Fuligo septica - Gelbe Lohblüte
  11. Ganoderma applanatum - Flacher Lackporling
  12. Hypoxylon deustum - Brandkrustenpilz
  13. Hypoxylon fragiforme - Rötliche Kohlenbeere (auf Buchenästen)
  14. Hypoxylon fuscum - Rotbraune Kohlenbeere (an Hasel)
  15. Hypoxylon serpens - Gewundene Kohlenbeere (an Buche)
  16. Laetiporus sulphureus - Schwefelporling (einer der besten Speisepilze überhaupt! Mehr über diesen auffälligen Baumpilz im Fotoalbum 20 Pilze von A bis X und Pilze an Holz. Hier finden Sie auch Tipps für die Zubereitung)
  17. Megacollybia platyphylla - Breitblatt
  18. Peniophora quercina - Eichen-Zystidenrindenpilz
  19. Piptoporus betulinus - Birkenporling
  20. Pluteus cervinus - Rehbrauner Dachpilz
  21. Rosellinia corticium - Zitzen-Kohlenbeere (auf dünnem Buchenast; dieser Pyrenomyzet hat ein schönes, braunes Subikulum, Sporen ca. 25 µm lange, mit langem Keimspalt, mindestens einer Schleimkappe und einer Schleimhülle; det. Hermine Lotz-Winter)
  22. Schizophyllum commune - Spaltblättling
  23. Schizopora favipora - Gelbporiger Spaltblättling
  24. Scleroderma citrinum - Dickschaliger Kartoffelbovist
  25. Steccherinum ochraceum - Ockerrötlicher Resupinatporling (an der Unterseite eines Buchenastes)
  26. Trametes gibbosa - Buckeltramete (an Hasel und Buche, z. T. mit grünem Algenbewuchs)
  27. Trametes versicolor - Schmetterlingstramte
  28. Tyromyces chioneus - Kurzröhriger Saftporling (an berindetem totem Buchenstamm)
  29. Xylaria hypoxylon - Geweihförmige Holzkeule
  30. Xylaria polymorpha - Vielgestaltige Holzkeule