Statistik
Startseite > Fundkorb > Spathularia flavida Pers. ex Fr.

Spathularia flavida Pers. ex Fr.

Dottergelber Spateling

RL=2 V=2 (RM=0)  -  01.11.2015  MTB 6120.1.4  zwischen Mosbach und Dorndiel (Hessen), nahe der Grenze zu Bayern, ca. 275 m ü. NN  -  leg. det. Eks. Foto: Margarethe Mohr


Spathularia flavida 01.jpg 

Bei einer unserer letzten Wanderungen in 2015 haben wir zwischen Mosbach und Dorndiel am östlichen Rand des Landkreises Darmstadt-Dieburg ca. 30 Dottergelbe Spatelinge (Spathularia flavida) gefunden. Die Pilze standen gesellig am Rand eines Laubwaldes mit kleinem Nadelwaldanteil auf mit Laubstreu, Rindenstücken und Nadeln bedecktem Boden. Die Art gehört zu den Schlauchpilzen (Ascomyzeten) und hat ihren Verbreitungsschwerpunkt in süddeutschen Bergnadelwäldern. Nördlich von Schwarzwald und Bayerischem Wald sind die im Verbreitungsatlas verzeichneten Fundpunkte äußerst lückenhaft verteilt, in Hessen sind es nur zwei im Westerwald. In der aktuellen Online-Kartierung der DGfM ist nur ein Fundpunkt verzeichnet.

Die Fruchtkörper waren 2 - 6 cm hoch, Kopfteil den Stiel im oberen Drittel umfassend, flach zusammengedrückt, mit unregelmäßig welligem Rand und sattgelber Farbe. Die Stiele waren deutlich abgesetzt, zylindrisch, oft etwas flach gedrückt, gegen die Basis verjüngt und weißlich.  (Juni 2016, Margarethe Mohr)