Statistik
Startseite > Fundkorb > Marasmius inodorus Tabl. analyt. Fung. France 1887

Marasmius inodorus Tabl. analyt. Fung. France 1887

Geruchloser Schwindling

Syn.: Collybia inodora - V=0 - 10.09.2004 MTB 6018.4.2 UG. Thomashütte zwischen Messel und Eppertshausen - Exs. und Dia D. Gewalt


 

Dieses kleine Blätterpilzchen scheint wie geschaffen, um übersehen zu werden, im voliegenden Fall hätte es aber selbst einem Sehbehinderten auffallen müssen. Die mir unbekannte Spezies wuchs wie gesät und massenhaft auf einer Länge von annähernd 200 m am Rand zweier Waldwege. Hier besiedelte sie so ziemlich alles, was diese Wegränder an Substratauswahl zu bieten hatten, ganz überwiegend aber die aus vorjährigen Buchen- und Eichenblättern bestehende Laubstreu. Die Pilzchen hatten 1 - 2 cm breite, dünnfleischige Hütchen von gelbbrauner Farbe mit hellerem, oft flatterigem Rand. Ihre ähnlich gefärbten Stiele waren zäh und dünn und zur Basis hin dunkler bis fast schwarz. Der Habitus erinnerte an eine geruchlose Kombination aus Stink- und Nadelschwindling mit engstehenden Lamellen, weshalb ich meine recht optimistischen Bestimmungsversuche auf die Gattungen Micromphale, Marasmius und Marasmielluskonzentrierte.

 

 

 

Dennoch blieben sämtliche Bestimmungsversuche ohne Resultat. Schließlich war es Helmut Sandau, der den Problemfall auf die denkbar eleganteste Art lösen konnte. Er kannte den Pilz aus eigener Anschauung, und zwar von einer Aufsammlung im Rahmen der Pilzkartierung Baden-Württemberg (14.07.1999, bei Philippsburg), die von G. J. Krieglsteiner bestimmt worden war. Nach einem Blick in den Verbreitungsatlas von 1991 wurde sehr schnell klar, dass es sich um eine extrem seltene Art handeln musste. Unter Micromphale inodorum fand sich der Hinweis: "Eindeutige Nachweise bisher nur im Elsaß". In Die Großpilze Baden-Württembergs (Band 3, 2001) sind unter dem Namen Collybia inodorazwei Fundberichte angeführt, darunter auch die oben erwähnte Kollektion von Philippsburg. Bei der hier beschriebenen Aufsammlung dürfte es sich also um einen Erstfund für Hessen handeln. (Dieter Gewalt)