Statistik
Startseite > Archiv > 2011-02-25 Kinderbilder Waldorfschule

2011-02-25 Kinderbilder Waldorfschule

 

Begeisterung bei den Kindern der Klasse 5 P der Rudolf-Steiner-Schule (Freie Waldorfschule Dietzenbach). Statt in der Schule zu sitzen durften sie am 27. September zum Pilzesammeln in den nahen Wald und haben danach ihre Eindücke in bunten Bildern festgehalten. Ihr Blick für wesentliche Merkmale lässt Pilze wie Maronenröhrling, Fliegenpilz und Täublinge erkennen. Vor allem die vielen violetten und roten Lacktrichterlinge haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Man beachte auch eine neu kreierte Art, den Trichterförmigen Klebepilz. Sind die Baumpilze nicht perfekt und naturgetreu porträtiert? Und ein Hase ist auch noch dabei. In der Collage sind Ausschnitte aus den Werken von Carina, Chantal, Daniela, Jonas, Louis, Marius, Philipp und Theresa zu sehen.

Text für Startseite:

Auch Kinder haben Freude am Pilzesammeln. Schon die Kleinsten in den Kitas sind mit Begeisterung dabei und überrraschen mit erstaunlichen Lernfähigkeiten, schärfen dabei auch ihr Verständnis für Zusammenhänge in der Natur; für Schulklassen ist es eine lehrreiche Abwechslung zum üblichen Unterricht.

Die nebenstehende Collage zeigt, wie Carina, Chantal, Daniela, Theresa, Jonas, Louis, Marius und Philipp ihre Eindrücke in bunten Bildern festgehalten haben. Ihr Blick für wesentliche Merkmale lässt Pilze wie Maronenröhrling, Fliegenpilz und Täublinge erkennen. Vor allem die vielen violetten und roten Lacktrichterlinge haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Man beachte auch eine neu kreierte Art, den Trichterförmigen Klebepilz. Sind die Baumpilze nicht perfekt und naturgetreu porträtiert? Und ein Hase ist auch noch dabei.

Anfragen an die Fundkorb-Redaktion dgewalt@web.de